Minimalismus, Umwelt
Kommentare 3

Klimaretter – und Du?

Ich wollte doch mal wissen wie viel wir eigentlich für unsere Umwelt tun in unserem 2Personen Haushalt. Ob wir Umweltsünder Hoch drei sind und zu denen gehören die nur schnacken aber nicht machen. Oder ob wir, so wie ich der Meinung bin, schon eine ganze Menge tun um die Umwelt zu schonen.

Beim WWF habe ich dann einen Rechner gefunden – klickst du hier – unsere Daten eingegeben und dann gespannt auf das Ergebniss gewartet. Angehnem überrascht war ich dann doch als ich unser Ergebniss gelesen habe.

 

Herzlichen Glückwunsch! Die CO2-Bilanz Ihres Haushalts ist sehr gut. Sie haben sich das Prädikat „Klimaretter“ verdient. Weiter so!

Mit 11,00 t CO2-Emissionen pro Jahr liegen Sie weit unter dem deutschen Durchschnitt von 21,28 t CO2.

 


Dieses Ergebniss ist ohne großen Verzicht möglich!

Einfach nur den Verstand einsetzen und sich fragen brauche ich wirklich alles was von der Werbung, Industrie, vom Handel usw. suggeriert wird!

Was wir tun:

  • Kein Auto (seit 10 Jahren)
  • Keine Flugreisen
  • Kleine Wohnung (59qm2)
  • Stecker ziehen statt Standby ( Steckerleiste zum Ausschalten nutzen)
  • Licht aus in Räumen wo man nicht drin ist
  • Energiespargeräte (kleines Kühlgefrierkombigerät A+++ für 2 Personen, Waschmaschine A+++)
  • Waschen statt täglich Duschen, Baden/Duschen am Wochenende (und Nein hier stinkt keiner 😆 )
  • Abwaschen einmal am Tag, nicht wegen jedem einzelnen Glas oder Löffel Wasser verschwenden
  • Wäsche bei niedrigen Temperaturen waschen 30° / 40° C reichen völlig
  • Wäscheständer und Leinen auf dem Balkon zum trocknen benutzen
  • Sachen nutzen bis sie kaputt sind ( z.B. Handy, TV Gerät) dann erst was Neues

Das sind alles Dinge die wir schon ewig so machen, einfach weil wir nicht gerne Geld sinnlos zum Fenster rauswerfen möchten 🙂 und das es sich auch noch auf unsere CO2 Bilanz positiv auswirkt ist natürlich umso erfreulicher. Klar gibt es auch bei uns noch Dinge die wir weiter verbessern können. Aber es muss auch für uns beide OK sein sonst endet sowas im Stress und den mögen wir gar nicht :mrgreen:

Wer jetzt gerne noch genauer wissen möchte wie ich das so bei uns im Haushalt und Co mit dem Sparen mache, etwas Geduld noch, es wird einen extra Blogartikel dazu geben. Denn die angesprochenen Dinge oben sind noch längst nicht alles, ich hab da noch so sieben acht Punkte die ich euch mal näher bringen kann.  Auch auf die Gefahr hin das ihr manches eventuell ziemlich merkwürdig findet 😀

Auf jeden Fall sind es keine Geheimnisse oder komplizierte Haushaltstricks, nö einfach nur Dinge die sich hier bei uns seit etlichen Jahren bewährt haben.

Liebe Grüße

Aurelia

3 Kommentare

  1. Ich liebe die Wäscheleinen unseres Hauses. Vorher musste ich mit einem kleinen Wäscheständer zurecht kommen. Aber jetzt kann ich draußen Wäsche aufhängen. Im ersten Schritt. Jetzt im Herbst wird das vollkommene Trocknen wohl irgendwie im Haus stattfinden müssen. Ohne Trockner. Denn: Ich wasche höchstens 4x die Woche. Eher dreimal und das bei einem 5Personen-Haushalt. Da wird mir zum Trocknen hoffentlich noch eine Idee kommen.

    Liebe Grüße, rage

    • Draußen komplett trocknen ist bei mir auch immer etwas problematisch im Herbst/Winter. Ich stelle das Wäschegestell zwar auch bei Regen nach draußen, aber nur wenn er nicht grad direkt auf den Balkon regnet 🙂 dann steht das Gestell halt in der Küche und wenn der Platz auf dem Gestell nicht reicht, kommt der Rest auf das Badewannengestell im Bad. Klappt eigentlich immer sehr gut und die Wäsche ist nach einem Tag auch trocken. Nur Bettwäsche dauert bissel länger und nervt dann hier rum 😀
      Schönes klares Frostwetter finde ich zum trocknen im Winter ja am besten, da trocknets draußen genauso schnell wie im Sommer 🙂
      Noch ein Tipp zu deinen Leinen draußen, einfach eine Plane oben drüber fest machen mit Klammern, hält den Regen von oben ab.

      Liebe Grüße
      Aurelia

  2. Pingback: Umwelt schonen mit ganz einfachen Mitteln | wenig reicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.