Autor: Aurelia

Poncho gestrickt

Im Dezember hatte ich meinen Poncho fertig gestrickt und den wollt ich euch ja unbedingt noch zeigen. Die Wolle mit Anleitung hatte ich im Internet bestellt, war das erste Mal für mich Wolle zu bestellen und nicht direkt im Laden welche zu kaufen. Ich bin angenehm überrascht gewesen, wie gut die Wolle ausfällt und wie genau auch die Farbe passte. Denn Bilder und Natura kann doch ein großer Unterschied sein bei Farben. Die Wolle Merino Uno ist von Lana Grossa, gibt es auch in Wollgeschäften, nur hier bei mir ist es sehr mau mit Wollgeschäften und die die ich habe, haben nicht immer was ich möchte. Deshalb der Versuch, mal Wolle im Internet zu bestellen 🙂 Einen Poncho wollte ich schon als Kind immer haben, aber irgendwie kam es nie dazu, warum auch immer /o\ Bei meiner Suche nach Wolle stieß ich dann auf das Strickpaket mit dem Poncho, der gefiel mir sofort von der Farbe vom Muster und dem Design, also bestellt und gehofft, dass es gut ist. Die Wolle ließ sich super verstricken …

Das Moor im Februar

Auch für den Februar hab ich heute noch einige Bilder die nicht im Kalender gelandet sind. Kann ja immer nur eins für den Monat rein *gg…. sonst würd es ja ein Monster Kalender werden. Im Februar 2023 war ich nur mit der 50mm Festbrennweite unterwegs, heißt der Fußzoom wurde ordentlich gebraucht 😀 Die Bilder sind auch diesmal nicht beschnitten, der Ausschnitt ist genau so wie ich ihn aufgenommen hab. Entwickelt hab ich sie im Stil Klassische Camera, also digitales Analog wie immer. Liebe ich nach wie vor *hach… Den Tag, am 07.02.23, hab ich ganz viel Licht mit Dunst und Frost gefunden und es eingefangen. Die Galerie auf jeden Fall anklicken, um die Bilder auf dunklem Hintergrund zu sehen, wirkt viel schöner und intensiver. Weitere Infos zu den Cameraeinstellungen findet ihr wieder unter dem i. Das Moor im Februar mit 50mm Viel Spaß beim Bilder schauen 🙂 Aurelia

Februar 2024

Etwas zäh war der letzte Monat ja schon, aber nu ist der kürzeste Monat da, Februar. 🙂  Er bekommt etwas Licht im Kalenderbild. Können wir gut vertragen oder? Letztes Jahr Februar, im Moor, hab ich dann auch welches gefunden. Ich war Vormittags los um es einzufangen und auch die kleinen Frostkrönchen der Nacht hab ich aufs Bild gebannt. Zum vergrößern anklicken.   Februar 2024 – Lichtbogen –  

Was?

…………………….. ………………………………………… …………… ……………………………………….. da hockste vor dem Bildschirm und willst was schreiben, ein Bild zeigen, irgendwas in die Internetwelt entlassen und was ist……NIX! Keine Worte formen sich zu irgendwas sinnvollem, Texte zu den Bildern wollen nicht fließen, nur die leere weiße Fläche des Texteditors starrt dich an. Na gut, dann eben Morgen oder Übermorgen oder Überübermorgen….. So geht es manchmal hier zu hinter dem Blog /o\ Aurelia

Nur mal kurz

Es Wintert hier so vor sich hin, mit Schnee und glatt und Wind und Wolken und duster und Sonne 😀 Diesen Winter werden wir echt verwöhnt mit Schnee und richtig kalt (also so im Minusbereich *gg…) hier an der Nordseeküste. Meist haben wir ja eher nen Schmuddelwinter mit Regen in sämtlichen Stärken. Diesmal ist es bis auf kleine Ausnahmen seit Anfang Dezember mit Schnee und Frost hier. Mag ich. Auf dem Balkon hab ich seit Oktober ein kleines Futterhäuschen und das wird gut besucht von den Meisen. In dem einen Blumenkasten hab ich auch Futter ausgestreut und da wühlt jetzt immer Frau Amsel drin und futtert fleißig. Ein Rotkehlchen ist auch unter den Besuchern und freut sich über einen Ring mit Sonnenblumenkernen, den hab ich in eine flache Schüssel aufs Regal gestellt. Die Vögel hüpfen auch gerne auf dem Balkonboden rum um nach Körnern zu suchen die runter gefallen sind. Ist mächtig was los hier. Vor der Haustür stehen ja Bäume und da streu ich jetzt jeden Tag an einem Baumfuß Futter für die Vögel …