Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fotografie

Aktion Fotografie gegen Rechts

Kein Platz für Rassismus Es gibt da eine Aktion die ich euch ans Herz legen möchte und wo ihr auch mitmachen könnt, Fotografie gegen Rechts. Mein Bild ist mir bei den Maritimen Tagen in diesem Sommer vor die Camera gehüpft und ich wusste, dass ist genau richtig für die Aktion. Holger von Fotografie und Depression hat diese Aktion am 01.03.2022 diesen Jahres gestartet und es sind schon viele die mit machen. Jeder der ab und an mal ein Bild macht, hat bestimmt auch ein Motiv welches zur Aktion passt. Es müssen keine Kunstwerke sein, es muss auch nicht die Proficamera sein um ein Bild zu machen, nein es reicht, einfach ein Bild mit dem machen was man zur Verfügung hat und bei Holger einreichen. Macht mit und setzt ein klares Zeichen gegen Rechts! Teilt die Seite Fotografie gegen Rechts, macht drauf aufmerksam, so dass viele die Aktion sehen und mitmachen! Danke! Aurelia

November 2022

November, ein Monat der so tolle Stimmung verbreiten kann und doch wird er meist als düster und dunkel beschrieben und wird wenig geliebt. Ich mag den November, ich mag seine Stimmung die er verbreitet, ich mag das dunkle und trübe an vielen seiner Tage. Er hat eine Menge zu bieten, wenn es ums Bilder machen geht. Man muss sich nur trauen ihn mal durch den Sucher zu betrachten und wird belohnt werden, mit Bildern, die in keinem anderen Monat so zu finden sind. Als das Kalenderbild für diesen Monat (2011 war das) entstanden ist, war es eine so dicke Nebelsuppe wie ich sie noch nie hier erlebt hatte. Nebel sicher, den gibt es öfter hier, aber so dick wie an diesem Tag war er noch nie gewesen und bisher gab es ihn so auch noch nicht wieder. Es war also wirklich ein einmaliges Schauspiel und ich freue mich bis heute, dass ich es mit der Camera eingefangen habe. Es gibt auch einen Beitrag dazu, wo noch mehr Bilder von dem Tag zu sehen sind, falls …

Oktober 2022

Die ersten Herbststürme sind schon durchgezogen und der Oktober ist da. Das heißt, es braucht auch ein passendes Kalenderbild. Einen Baum hab ich da mal mitgebracht, der schon viel erlebt hat und den Stürmen getrotzt hat. Windschief steht er da und lässt alles geduldig über sich ergehen. Wenn Bäume reden könnten, was sie wohl alles zu erzählen hätten? Zum vergrößern anklicken.   Oktober 2022 – Windschief –  

Atelier 2.0

Ich hab nu eine Weile überlegt, wie denn dieser Beitrag heißen soll. Atelier 2.0 fand ich passend, denn es ist das zweite Mal, dass ich ein Zimmer in ein Atelier verwandle. Wobei es hier in der neuen Wohnung ja vorher keinen anderen Zweck erfüllte 🙂 Es ist schon fast ein Jahr her, seit wir hier eingezogen sind und mein Atelier hat sich lange gezogen bis es komplett fertig war. Gut Ding will Weile haben, heißt es ja immer so schön. Seit ca. August ist es jetzt aber komplett fertig. Das letzte was ich gemacht hatte, war die Bilder am Stahlseil an die Wand zu hängen. Waren tatsächlich die ersten Löcher die ich hier gebohrt hab 😀 bisher brauchte ich in der Wohnung noch nix an die Wand bringen wo gebohrt werden muss, wir leben nämlich aus Kartons und auf Apfelsinenkisten 😉 Genug Blödsinn gesabbelt, kommen wir zum Rundgang durchs Atelier 2.0. Atelier 2.0 So dann tretet mal ein in mein Allerheiligstes und nein es ist nicht extra aufgeräumt auf dem Schreibtisch, der sieht immer so …