Alle Artikel mit dem Schlagwort: kurz gesagt

Mitte Mai schon

und ich hab mich ja seit dem Kalenderbild für Mai noch gar nicht wieder gemeldet hier 😆  Ich sag dazu immer, wenn man nix hört ist alles ok, also meist, eventuell, man weiß es nicht, ich doch auch nicht 😀 Ich habe ordentlich Bilder gemacht, vom Balkon und den Pflanzen, um für die Blogbeiträge (ja die kommen noch 😛 ) den Fortschritt zeigen zu können. Dann hab ich einiges gehäkelt, zwei Tücher, eine Badematte, zwei kleine Scheibengardinen, eine fürs Bad und eine für die Küche und zwei Stuhlkissen für die Balkonstühle, die Bilder sind auch alle in der Warteschlange *gg… Aber ihr kennt das ja hier, ich bin nicht grad von der schnellen Truppe und Geld will ich hier auch nicht verdienen, also hab ich ja Zeit und kann Blogbeiträge verfassen wenn ich Lust hab 🙂 Gestern hab ich nachmittags schön auf dem Balkon gesessen und es genossen, nun einen Südwestbalkon zu haben. Es war angenehm warm und ein leichtes Lüftchen wehte. Auf meinem ehemaligen Nordbalkon hätte ich da noch nicht sitzen können, außer mit …

Mai 2022

Da ist der Mai und es ist hier im Norden viel Sonne, aber kein Regen. Ich warte drauf, denn die Natur hat es nötig. Auch wenn es im Winter gut Regen gab, es reicht nicht mehr. Diese Trockenphasen werden immer mehr und das ist schon erschreckend. Hier im Norden haben wir normal immer mit gut feucht gelebt, mitunter auch zu viel nass, aber es gehört dazu. So wie es die letzten Jahre war, ist es nicht mehr normal und der Klimawandel lässt grüßen. Kommen wir aber mal zum Kalenderbild für den Mai. Eine Gegenlichtaufnahme von einer Clematis, die im ehemaligen Garten meiner Schwiegereltern wuchs. Clematis mag ich sehr, sowohl wenn sie in voller Blüte steht, als auch, so wie hier auf dem Bild, wenn sie verblüht ist. Es gibt immer was zu schauen und je nach Lichteinfall, das ein oder andere schöne Bild. Zum vergrößern anklicken.   Mai 2022 – Puschellicht –  

Heut wird gepflanzt

Endlich ist es soweit, ich hab heut Pflanzen geholt. Heut Nachmittag geht es dann ans einpflanzen. Einen Kasten hatte ich ja schon mit Blumensamen bestückt und da tut sich schon was. Lauter kleine grüne Blättchen buddeln sich durch die Erde 🙂 Heute wird dann der zweite Kasten und die beiden Körbe bepflanzt. Es sind alles Pflanzen die wieder kommen und gut hier mit der vielen Sonne am Balkon zurecht kommen sollten. Außer ich vergesse ab und an mal Wasser zu geben *gg…. kann ich nämlich ganz gut /o\ Ein paar Bilder und ausführlicher Bericht kommt dann demnächst 🙂 Solange könnt ihr ja hier noch mal lesen: Balkongärtnern minimalistisch – Neuanfang Habt einen schönen Dienstag. Aurelia

Balkongärtnern minimalistisch – Neuanfang

Moin 😎 ihr erinnert euch noch an meine Beiträge zum Balkongärtnern minimalistisch? Wenn nicht hier sind sie noch mal: So fing es an Die Ausstattung Die Pflanzen So sah es aus Herbst Jetzt habe ich ja einen Balkon mit viel Sonne und ca. doppelt so groß wie der alte, er hat Süd/West Lage und da braucht es andere Pflanzen und auch Beschattung ist nötig, sonst geht man in Flammen auf 😀 Ich werde euch diesmal dann von Anfang an mitnehmen, bei meinem minimalistischen Balkongärtnern. Die Beiträge kommen dann so nach und nach. Beginnen werd ich wieder mit der Ausstattung. Da hab ich schon etwas besorgt und auch was vorhandenes aufgehübscht. Hier mal zwei schnelle Bilder, als ersten Eindruck, sieht noch nicht wirklich nach was aus 😀 Die Körbe am Geländer sind neu und das kleine Schuhholzregal hatte ich noch und hab es mal fix in ordentlich unordentlich angepinselt, shabby style mit Vorstreichfarbe wie meine Schränke 🙂 Die Stühle habe ich schon ewig und den kleinen Tisch auch, der hatte ja auch mal eine Auffrischung bekommen, …

Advent 2021

Der erste Advent im Neuen Zuhause, wie die Zeit rennt jetzt zum Jahresende 🙂 Beim aufwachen heut morgen wurde ich von einem Eichhörnchen begrüßt, dass geschäftig durch den Baum vorm Schlafzimmerfenster flitze 🙂 Ich hab nämlich keine Vorhänge oder Rollos an dem Fenster, nur eine Scheibengardine und so kann ich direkt vom Bett aus nach draußen schauen. Das finde ich total schön 🙂 Eichhörnchen haben wir hier viele, sowohl zur Schlafzimmerseite als auch zum Wohnzimmer raus. Wir sind immer ganz fasziniert das die sich so gar nicht stören an den Menschen die hier auch wohnen. Denn die Bäume wo die Lütten drin rumturnen, stehen schon recht dicht an den Häusern dran. Stört die Eichhörnchen aber anscheinend nicht, mag ich. Was hier auch ganz viel ist, sind Elstern und Raben. Die Elstern sind wie so eine Gang 😀 , es sind bis zu 15 Stück auf einmal in den Bäumen und auf der Wiese zu sehen und ordentlich Alarm machen sie auch. Mit den Raben und Krähen haben sie sich auch immer in den Klamotten, ja …