Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blog

Immer noch minimalistisch?

Ein ganz klares JA 🙂 auch wenn ich schon länger keine Blogbeiträge zum Thema geschrieben habe, bleibt es hier in meinem Leben minimalistisch. Denn der Minimalismus zieht sich schon so lange durch mein Leben, ich wußte damals nicht mal dass es dafür einen Begriff gibt 😀 Also warum sollte ich daran etwas ändern? Nee es bleibt dabei, auch wenn ich nur noch selten drüber schreiben werde, denn ich finde ich hab da schon so viel drüber geschrieben, es wiederholt sich dann nur noch. Das ultimativ Neue gibt es dabei ja nu auch nicht und ständiges wiederholen mag ich auch nicht wirklich. Liest dann auch keiner mehr, weil laaaaaaangweilig *gg… Die letzte Zeit hab ich zwar noch den ein oder anderen neuen Blog entdeckt, die ganz frisch angefangen sind über Minimalismus zu schreiben, aber beim quer lesen hab ich festgestellt, kenn ich alles, ist nur Wiederholung von dem was wir alten Hasen schon vor Jahren geschrieben haben. Nö, braucht man nicht immer und immer wieder aufwärmen und durchkauen, wer Lust drauf hat, sich minimalistisch zu versuchen, …

Mal kurz ein Piep

Wo ist denn dieser Monat geblieben? Hab grad mit Erstaunen festgestellt, wir haben schon den 18. °o°  dabei hab ich doch gefühlt grad erst das Kalenderbild für diesen Monat gezeigt 😀 So geht es mir aber in letzter Zeit häufig, die Zeit rast nur so dahin. Hab schon überlegt, ob es an den vielen Dingen liegt, die ich in letzter Zeit wieder so mache? Soll mir aber Recht sein, nix ist ja schlimmer, als Zeit die sich wie Kaugummi zieht und nicht vorüber geht, hatte ich lang genug brauch ich nicht wieder. Die letzten Tage hab ich hier im Hintergrund am Blog gewerkelt, hab ihr nicht gemerkt gell? Gut so 😆  ist für euch auch nicht relevant, ist aber für mich wichtig damit es immer schön rund läuft hier. Auch wenn es ein privater Blog ist, soll er doch immer gut zu erreichen sein und nach Möglichkeit auch schnell sein. Ich kenn das nämlich von mir selbst, ein Blog der ewig braucht bis er lädt, da warte ich nicht lange und geh wieder weg. Sowas …

Sieben Jahre wenig reicht auch

Unglaubliche sieben Jahre habe ich diesen Blog schon! Das hätte ich am Anfang auch nicht gedacht, dass er sich so lange hält. Ich hatte ihn damals gestartet, um irgendwo einen Platz zu haben, für die vielen Dinge die mich beschäftigen. Wie Minimalismus, DIY, Stricken-Häkeln-Nähen, Mamagedöns, Frauensachen, Umwelt, Lyrik, Glücksmomente, Kopfgewusel usw. und irgendwann kamen ja auch meine Bilder dazu unter Aurelia Bilder. Zu Anfang waren die ja noch auf meiner Fotowebseite, doch zwei Seiten parallel zu betreiben war mir dann zu aufwändig, so zogen die Bilder auch hier mit auf den Blog. Kurz gesagt, eine schöne breit gestreute Mischung an Themen die ich mag 🙂 Was wäre aber ein Blog ohne Leser? Ein Tagebuch denk ich und doch etwas einsam, denn so ein Blog lebt ja durch den Austausch und der macht unheimlich viel Spaß. Es ist eine kleine und nette Leserschaft die hier regelmäßig liest und wo ich mich gerne mit austausche. Darum ein Danke an euch, dass ihr über die Jahre hier immer noch vorbei schaut! Lieben Dank! Der Blog wird weiter bestehen …

Nur kurz

Moin, wollte mich mal kurz melden. Bin nicht verschollen aber jetzt im Sommer, kennt ihr ja auch, da ist nicht ganz so viel los in der Blogwelt. Der Sommer plätschert so vor sich hin *gg… also so wirklich mit viel Nass von oben. Ich hab einen tollen Blog entdeckt und ihn in der Blogroll verlinkt, schaut ruhig mal vorbei. Sonst gibt es auch nicht wirklich was zu berichten, nur demnächst stehen Veränderungen an, aber dazu schreib ich dann wenn es soweit ist. Habt noch einen schönen Sonntag. Aurelia

Sommerloch im Blog

Naja ganz so schlimm ist es hier bei mir ja nicht. Immerhin gibt es ja das Kalenderbild jeden Monat 😀 Aber sonst ist im Sommer doch eher sehr ruhig in der Bloglandschaft. Viele sind im Urlaub, oder gönnen sich einfach so eine Pause vom Bloggen, oder sammeln Inspiration für Beiträge, die dann nach der Pause wieder fleißig veröffentlich werden. Ich hab zwar keine geplante Pause für den Blog im Sommer, aber ich schreibe hier ja auch nicht nach festgelegten Plan, sondern wenn mir grad was unter den Nägeln brennt und es unbedingt sofort raus muss. Das macht die Sache für mich schon sehr entspannt. Einzig die Kalenderbilder, die kommen nach Plan, oder besser gesagt nach Jahreskalender *schmunzel…. wäre ja sonst auch etwas merkwürdig wenn ich die so nach Lust und Laune hier rein schmeißen würde. Nee das geht nicht /o\ Was ich grad gemacht habe, ist eine komplette Sicherung für den Blog und auch die Datenbank. Mache ich alle ein bis zwei Monate, um da immer sicher zu sein wenn es einen Crash im Blog …