Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erderwärmung

Lesefutter die Achtzehnte

Ich hab da wieder mal für euch Lesefutter mitgebracht. Ich schnack auch nicht lange rum, damit ihr gleich lesen könnt 😀 auf gehts. Lesefutter Wir haben jetzt einen Berg hier in Bremerhaven, so richtig zum rauf gehen, der Tunnelberg. Etwas Stadtgeschichte über Bremerhaven. Eine sehr interessante Reportage über das leidige Thema Plastik und wie es mit dem recyclen wirklich aussieht. Ein Bericht über Bolivien mit tollen Bildern. Hummeln so niedlich und so nützlich und die haben Fußgeruch 😀 Die Ulme im Lauf der Jahreszeiten. Die Folgen von Corona sind so weitreichend, vieles hat man gar nicht auf dem Schirm. Erderwärmung wird auch jede Menge anrichten, wenn es nicht geschafft wird, gegen zu steuern. Wir sind dabei uns selbst auszurotten. Es ist erschreckend was wir alles wissen und trotzdem wird immer weiter so gemacht. Unkraut? Alles weg? Nee das geht auch anders. Außerdem gibt es kein Unkraut, das heißt nämlich Vegetationsbegleitgrün 😛 Streifzug Mitte, wie ein Freiburger Berlin sieht. Viel Spaß beim lesen. Aurelia

Ziemlich mild draußen

und alle freuen sich, aber da war doch was, oder? Genau der Klimawandel, der ist nämlich nicht verschwunden. Er zeigt sich grad würd ich sagen, mit sehr ungewöhnlich milden Temperaturen im Februar. Sicher gab es immer schon Ausreißer bei den Temperaturen im Februar, aber es wird mehr und häufiger, dass die Temperaturen so abweichen von den Normalwerten. Gestern Nachmittag hab ich bei mir zuhaus sogar die Heizung ausgestellt, weil es doch sehr warm war in der Wohnung. Im Februar hab ich das auch noch nicht gehabt, denn normalerweise ist der Altbau in den Wänden noch ziemlich kalt vom Frost und der ist ja grad mal ne Woche her. Aber trotzdem war es gestern schnell warm und das find ich schon ungewöhnlich. Ok, für den Geldbeutel und die Umwelt ist es nicht schlecht, wenn die Heizung für einige Stunden ausgeschaltet werden kann, aber so richtig freuen tu ich mich darüber nicht, denn es ist schon Sorge da wie warm die Erde noch wird. Bin sehr gespannt wie warm dieses Jahr werden wird. Die letzten Jahre waren …

Nix tun weil bringt nix?

Die Meldungen in den Nachrichten, im Netz überschlagen sich. Wo man auch schaut und liest, der Erde geht es zunehmend schlechter. Wir haben ein riesiges Müll/Plastik Problem. Die Wetterextreme nehmen zu. Die Erde erwärmt sich immer weiter. Das hat große Auswirkungen auf das Klima in den verschiedenen Regionen auf der Erde. Arten verschwinden, sterben aus, wandern in Regionen wo sie vorher nicht leben konnten. Die regionalen Ökosysteme werden durch invasive Arten verdrängt. Die Zahl der Menschen explodiert und braucht immer mehr Raum und Resourcen und verdrängt dadurch die Tier und Pflanzenwelt. Und das war noch längst nicht alles. Seit Jahrzehnten ist bekannt, daß etwas getan werden muss, passiert ist bislang aber recht wenig bis gar nix. Es wird nur, wenn überhaupt, halbherzig was vom Stapel gelassen und dann verschwindet das Thema wieder in der Versenkung bis die nächste Katastrophe durch die Nachrichten tobt. Dann wieder nur wildes halbherziges rum palavern wo von vornherein klar ist, es wird die Probleme nicht ansatzweise lösen. Globales Denken und Handeln wäre nötig, alle Länder müßten zusammen arbeiten an Lösungen …