Stricken-Häkeln-Nähen
Kommentare 1

Häkelkissen für die Holzkiste

Häkelkissen Anleitung

(© Andrea B.)

fmfb_8971_02.16

 

Das Kissen wird mit doppeltem Faden in einem Stück gehäkelt mit Nadel Nr. 6. Es hat eine fertige Größe von ca. 46 x 35 cm mit Kante eine Größe von ca. 56 x 41 cm.

50 Luftm. +2 anschlagen, 115 R. Feste M. Häkeln, dann das Kissen übereinander legen so das ihr eine Überlappung bekommt. Stellt euch das wie einen Briefumschlag vor. Die Kanten an der Seite zusammenhäkeln mit Kettmaschen.

Um die drei Seitenkanten wird 1 R. feste Maschen, 1R. Stäbchen und dann 3R. Muschelmuster gehäkelt. Für das Muschelmuster 4 Stäbchen in eine Masche Häkeln, eine Luftmasche, eine Masche frei lassen und wieder 4 Stäbchen Häkeln. Immer wdh.

fmfb_8972_02.16

 

An der offenen „Briefumschlagseite“ noch eine Reihe feste Maschen Häkeln. Zum verschließen eine Kordel aus euren Farben drehen. Das Inlet ins Kissen frimmeln und die Kordel dann durch die Maschen fädeln von Kissen und Überschlag. Schleife binden und fertig 🙂

 

fmfb_8973_02.16

 

Auf diese Art mit dem Umschlag nähe ich auch gerne Kissenhüllen, es spart mir das leidige Reißverschluß einnähen oder die Suche nach passenden Knöpfen.

Für mein Kissen habe ich als Inlet die Steppdeckenmuster verwendet die vorher auch schon auf der Holzkiste als Polster verwendet wurden.

Wenn ihr noch Fragen zur Anleitung habt, immer her damit.

Viel Spaß beim Handarbeiten

Aurelia

1 Kommentare

  1. Pingback: DIY – Projekt Alte Holzkiste – wenig reicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.