Lesefutter
Schreibe einen Kommentar

Lesefutter die Dritte

Der Sommer macht grad Pause, hatte ich beim letzten Lesefutter glaub ich auch schon geschrieben 😀 Naja, wollen wir mal nicht so sein und dem Sommer seine Pause gönnen. Bis Weihnachten ist ja noch ein bischen hin, da kann es ja noch den ein oder anderen schönen Tag geben.

Bis das soweit ist hab ich einiges an Lesefutter mitgebracht damit die Zeit nicht zu langweilig wird 🙂

Lesefutter

Bildbearbeitung mit Photoshop mache ich ja auch, manchmal auch sehr extrem. Wo ich aber überhaupt kein Freund von bin ist das extreme Retuschieren der Models in der Werbeindustrie. Es vermittelt eine Welt der vornehmlich weiblichen Körper, die es in der Wirklichkeit so niemals geben kann. Eine Bildbearbeiterin hat da mal ausgepackt wie das so läuft in der Glitzerwelt. Bei mir muss keine Frau Angst haben sich nach dem Shooting nicht mehr wieder zu erkennen auf den Bildern und Körperteile tausche ich schon gar nicht. Aber ok bei mir geht es ja auch nicht ums Geld 🙂

Fühlt ihr euch schön? Ich ja! Und warum das wichtig ist hat Nunu von ichkaufnix ganz wunderbar geschrieben. Zeigt der Werbe- und Modeindustrie den Mittelfinger und zeigt euch mit allen Macken die ihr habt und sagt: „Ich bin schön so wie ich bin!“

Völlig anderes Thema, die Rente. Ja ich weiß da denkt keiner gerne drüber nach aber irgendwann kommen wir alle da mal hin. Und jeder weiß heute schon, daß die Rente ziemlich mau ausfallen wird, wenn man denn überhaupt noch eine bekommt. Ich richte mich schon mal drauf ein, mit dem Rollator im Park rumzukurven und mich mit anderen Rentnern zu prügeln um die Pfandflaschen 😯 Ich habe nämlich wenig Hoffnung das es zu einer vernünftigen Regelung kommen wird damit alle eine auskömmliche Rente haben werden. Wer heute schon viel scheffelt will mit Sicherheit nicht mehr einzahlen, damit später auch die einfachen Arbeiter eine Rente bekommen die reicht. Solidargemeinschaft? Da sind wir Meilenweit von entfernt, leider!

Geht doch! Die Plastiktüte geht langsam zurück. Das ist doch mal eine schöne Meldung. Ein kleiner Schritt der Hoffnung macht das sich noch mehr bewegen kann 🙂 Vielleicht kann man bald auch solche eine Meldung verkünden im Kampf gegen den Verpackungsmüll aus Plastik. Ich bin gespannt.

 

Aurelia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.