Aus dem Archiv, Frauensachen
Kommentare 4

Neu – Aus dem Archiv die Erste

Beim stöbern auf Twitter bin ich gestern bei Daniel von schlichtheit.com, über etwas gestolpert was mir auch schon eine Weile im Kopf rumgeht. Als Blogger hat man irgendwann ja einen riesigen Berg an Beiträgen geschrieben, aber viele dieser Beiträge verlieren im Laufe der Zeit an Aufmerksamkeit. Weil es selten ist, daß Leser einen Blog komplett von Anfang an durchstöbern und lesen wenn sie auf der Seite landen. Die Archivfunktion ist zwar schön, aber teilweise etwas umständlich, wenn man zwischendurch aufhört zu lesen. Will man dann dort weiter lesen wo man tags zuvor aufgehört hat, muss man sich entweder ein Lesezeichen setzen oder wieder durchs Archiv wühlen bis da wo man zuletzt war. Haben aber die wenigsten Lust zu und vielen fehlt auch die Zeit.

Schade um die vielen Beiträge aus der Vergangenheit, in die man ja auch einiges an Herzblut und Arbeit gesteckt hat. Daniel hat ein E-Book aus seinen alten Beiträgen gemacht, finde ich eine gute Idee, aber für meine Beiträge möchte ich das nicht 🙂

Bei mir ist nun die Idee entstanden eine Kategorie „Aus dem Archiv“ zu starten und dort immer mal ältere Beiträge aus meinem Blog für euch zusammenzufassen. Ist dann wie das Lesefutter, nur das es dort ja um Beiträge aus dem Netz geht und in „Aus dem Archiv“ geht es dann ausschließlich um meine alten Beiträge. Ziemlich eingebildet ich weiß 😀 aber das habt ihr hier ja auch schon gelesen oder? das ich eingebildet bin 😀 und wenn nicht, dann ist das mein erster Beitrag aus dem Archiv den ihr ja mal lesen könnt 🙂

Einen zweiten Beitrag hätt ich noch, in dem ich mal überlegt habe was denn nu besser ist Erwachsen sein oder Kind sein? Ob ich eine Antwort auf die Frage gefunden habe? Einfach mal lesen 🙂

Jetzt wisst ihr schon mal wie diese Neue Kategorie in Zukunft aussehen wird, vielleicht ist es ja auch eine Anregung für euren eigenen Blog, die alten Beiträge von Zeit zu Zeit mal an die Öberfläche zu holen. Ich lese jedenfalls sehr gerne auch alte Beiträge in Blogs 🙂

Liebe Grüße

Aurelia

PS: die alten Beiträge freuen sich übrigens auch sehr wenn ihr einen Kommentar da lasst 😎

4 Kommentare

  1. Witzig, darüber habe ich gestern auch nachgedacht. Wie schade es doch ist, all die alten Beiträge versanden zu lassen und wenn nicht ein Googelnder dort landet, schlummern sie vor sich hin. Einfach nur schade und darum begrüße ich alles, was den Lesern die alten Beiträge mal wieder ins Bewusstsein ruft. 😉

    Lieben Gruß
    Anna

  2. Hallo Aurelia!

    Ich habe für dieses Problem meine Indexseiten und die Chronologie erstellt.

    Im Gesamtindex sind alle Beiträge aufgelistet bzw. Suchen nach bestimmten Schlagworten möglich.

    Zusätzlich habe ich nun das 3. Jahr eine Chronologie, wo man alle Beiträge in der Reihenfolge des Erscheinens übersichtlich zusammen gefasst hat.

    Ich finde das sehr praktisch. Zusätzlich gibt es noch einen Spezialindex für selbst.gemacht, Videos und Müll vermeiden. Je nach Vorlieben, kann man da fündig werden.

    Ich mag das auch bei anderen Blogs gerne, wenn ich eine Übersicht habe, was bisher geschah. Oder thematisch passende Tipps am Ende vom Beitrag.

    lg
    Maria

    • Hi Maria,
      deine Übersichten und den Index habe ich bei dir schon häufig
      genutzt um Beiträge und bestimmte Dinge zu finden, ist wirklich
      eine feine Sachen 🙂
      Lg Aurelia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.