Neueste Artikel

Juli 2020

Der Juli, der Sommermonat, ob er das wirklich wird dieses Jahr? Oder ob er eher durchwachsen wird? Wir wissen es nicht 🙂 Aber ein Kalenderbild gibt es auf jeden Fall, das weiß ich und da ist es auch schon.

Dieses mal ein Sonnenuntergang an der Weser, aufgenommen von einem schönen Plätzchen am Deich.

Zum vergrößern anklicken.


 

Juli 2020

-Bojenwasser –


 

Fünf Jahre wenig reicht auch

Da ist doch schon wieder Blog Geburtstag \o/

Fünf Jahre auf den Tag genau gibt es wenig reicht auch und einige von euch sind auch schon so lang hier am lesen, find ich richtig schön 🙂

Könnt ihr euch noch an meinen ersten Beitrag erinnern? Nicht? Dann schaut mal hier rein.

Nach diesem Beitrag hat sich so viel hier entwickelt und es hat Spaß gemacht den Blog mit Themen und Beiträgen zu füllen, die mir am Herzen liegen. Auch der Austausch mit euch zu den verschiedenen Themen ist immer sehr bereichernd. Was mich auch sehr gefreut hat ist, daß ihr auch die Bilder Kategorie gern schaut. Ich war mir ja nicht sicher gewesen, ob es gut ankommt wenn ich hier auch mit Fotogedöns aufwarte 😀

Doch es kam gut an, so ist mittlerweile eine bunte Themenmischung an Beiträgen hier zu lesen und ich hab für meine Themen die ich mag eine Seite wo ich alles rein schreiben kann. Denn mehr als einen Blog/Webseite zu betreiben, ist auf Dauer meist nicht so toll. Es schläft dann doch eine irgendwann ein, weil man einfach keine Lust mehr hat, alle gleichsam am laufen zu halten.

Ich kann nur sagen, ausprobieren was geht und einfach mal machen, wenn man Lust hat einen Blog zu schreiben. Und es ist nicht wichtig ihn nur auf ein Thema laufen zu lassen, nö er entwickelt sich mit dir und das ist doch schön 🙂

Ich wünsche euch weiter viel Spaß hier und Danke das ihr hier seid <3

Aurelia

Follower und Leser

Moin 🙂

Ich freue mich sehr und bin gleichzeitig auch überrascht, daß sich hier trotz etwas weniger Schreibaktivität, immer mal wieder neue Follower einfinden und mein Blog nach wie vor, jeden Tag gelesen wird.

Dafür schmeiß ich mal ein dickes DANKE an euch hier in die Runde <3

Neue Leser und Follower, wundern sich vielleicht, daß sie bei den alten Artikeln keine Kommentare hinterlassen können. Das hatte einen Grund den ich hier mal erklärt habe. Wenn ein Blog schon länger besteht, hat man leider auch immer wieder mit viel Spamkommentaren zu tun, darum hatte ich mich zu der Maßnahme entschlossen. Macht ja auch keinen Sinn, wenn ich nur genervt davon  bin, die Spamms täglich zu löschen :mrgreen: und nach wie vor könnt ihr ja auch eine Mail schreiben, wenn ihr was los werden wollt.

Das wollt ich nur kurz los werden, dann fühlt euch wohl hier bei mir und wenn ihr mir was schreiben mögt, keine Hemmungen ich beiße nicht.

Aurelia

Juni 2020

Gehen wir diesen Monat nochmal ans Wasser. Es ist Juni, so schnell kanns gehn, der Mai war doch grad erst angefangen, oder? Das Zeitgefühl ist bei mir zurzeit völlig aus der Bahn, geht es euch auch so? Aber zumindest vergesse ich nicht, daß ein Kalenderbild umgeschlagen werden muss 😀 wäre ja schlimm, dann würd ich bestimmt noch im März hängen 😛 da wo die ganzen Einschränkungen begannen wegen dem Virus.

Jetzt aber zum Bild, es ist noch mal am Fluß wo auch das Bild von Mai entstanden ist, nur an einer anderen Stelle. Wenn ich mich nicht irre, müsten die Stämme Überbleibsel der ehemaligen Werft sein, die dort mal ansässig war. Bin mir nicht ganz sicher, aber wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht, müsste es so sein 🙂

Dann kommt gut durch den Juni und wie immer, Bild zum vergrößern anklicken.


 

Juni 2020

– Wasserstämme –


 

Mai 2020

Wonnemonat Mai, da ist er und ganz anders als wir ihn kennen. Immer noch müssen wir mit vielen Einschränkungen leben weil da dieses Virus ist. Wann das wohl vorbei ist? Kann ja auch irgendwie keiner so genau sagen.

Was ich aber genau sagen kann ist, es gibt auch für den Mai ein Kalenderbild 🙂

Weiden sind mit meine Lieblingsbäume und dann noch am Wasser, perfekt. Da muss dann auch ein Foto her, immer aufpassend das ich nicht im Wasser lande 😀  Wäre nicht so doll, ich kann zwar schwimmen, aber mein Baby (Camera) nicht so wirklich 😉 und ich hab da so ein Talent beim Fotografieren, doch den ein oder anderen Schritt zu machen (weil so aufs Motiv fixiert und alles andere vergessend), der dann voll daneben geht /o\ sprich, ich latsch in Hundehäufchen, oder trete in tiefe Pfützen, oder stolper über Baumwurzeln, oder ich komm der Wasserkante so nah, daß ich um Gleichgewicht ringen muss 😀 Sieht bestimmt lustig aus für andere, ist schon ok, solang ich lebend nach Haus komm mit meiner Camera, ist alles gut 😎 😛

Zum vergrößern anklicken.


 

Mai 2020

– Weidenwasser –