Kurz gesagt, Minimalismus
Kommentare 6

Fragwürdige Kooperationsanfragen

Ich weiß ja nicht wo die Leute sitzen die mir diese Anfragen schicken, aber eins weiß ich mit Sicherheit, meinen Blog Quergelesen haben die nicht!

Denn dann würden sie mir erstens, überhaupt keine Anfragen schicken weil ich öfter schon erwähnt habe das ich das nicht will und zweitens schon gar nicht welche mit Produktplatzierungen!

Hallo Werbeleute noch mal zum mitschreiben:

Ich will keine Werbung in meinem Blog haben!

Ich will keine Produkte platzieren die völlig überflüssig sind!

Ich will keine Firmenschilder hier aufploppen lassen!

Wenn ich hier in meinem Blog über Dinge/Produkte schreibe, dann ausschließlich über welche die ich selber aus freien Stücken gekauft habe und die mich so überzeugt haben, das ich sie Guten Gewissens auch meinen Lesern vorstellen kann. Genauso schreibe ich aber auch wenn ein Ding totaler Schrott ist in meinen Augen, da nehm ich kein Blatt vor den Mund.

Also seid lieber vorsichtig was ihr mir hier für Anfragenkram zusendet, könnte nämlich durchaus sein das ich es auseinandernehme!

Ah und noch ein kleiner Hinweis, MINIMALISMUS! verstanden?

Prima dann ist ja alles klar.

Freundliche Grüße

Aurelia

6 Kommentare

  1. Hallo Aurelia!

    Ich kann Dich ja sooo gut verstehen! Ich war ja jetzt 4 Monate auf Blogpause. Der Beitrag „Blogpause“ war ja dick und fett ganz oben, damit ein jeder weiß, derzeit gibt es gerade keine Beiträge.

    Was ist? Genau in der Zeit werde ich mehrmals wegen einer Kooperation angeschrieben! Ja lesen die denn nicht einmal den letzten Beitrag, der zu sehen ist wenn man die Seite öffnet?

    Scheinbar echt nicht. Und man sollte auch bei keinem Blog anfragen, der ein dickes fettes Schlagwort „Konsumkritik“ stehen hat. Oder? Genau!

    lg
    Maria

    • Moin Maria,
      nu must ich echt lachen 😀
      es scheint dann wirklich so das die wohl nur übers Impressum gehen und ihre Anfrage schnell in eine Mail hämmern. Lesen tun sie jedenfalls nix, denn bei dir prangte es ja wirklich mehr als deutlich das du in Pause warst *schmunzel….

      Lg Aurelia

  2. Yep, das ist ärgerlich. Und spricht nicht für die Sorgfalt der Firma, denn wer möchte schon mit einem Blogger kooperieren, dessen Einstellung zu den Dingen sich ja eigentlich ganz konträr zur Firmenphilosophie (und die ist in den meisten Fällen ja nichts anderes als möglichst viel zu verkaufen?) darstellt? Ein arges Eigengoal, würde ich sagen….
    Hab früher auch Anfragen bekommen, auch von grossen Firmen wie I**A und Konsorten. Nein, Werbung kommt nicht auf meinen Blog, das war meine Antwort jeweils. Und scheinbar ist die Message angekommen….. ;oD Jetzt werde ich verschont.
    Liebe Grüsse!

    • Moin Hummelchen, na das läßt mich ja hoffen das die irgendwann verstehen werden *gg… ich schreib auch immer freundlich aber bestimmt zurück, keine Werbung bei mir!
      Lg Aurelia

  3. Ich kann dich nur zu gut verstehen. Ich habe heute (Sonntag, ja ernsthaft!) erst eine Mail bekommen, ob ich nicht Lust hätte, eine Website kostenlos zu verlinken. Als Dankeschön würden meine Leser von einem super tollen Ebook profitieren (also nochmals Werbung). Ich habe höflich zurückgeschrieben und ihr die Preise für einen Werbebeitrag auf meinem Blog genannt – ich glaube, von ihr höre ich nie wieder 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.