Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blog

2017 zum Glück fast vorbei

Wenn ich etwas nicht noch mal brauche, dann ist es so ein Jahr wie dieses! Und dabei habe ich das Gefühl das es sehr kurz war, oder anders es war Komprimiert bzw. ich fühle es als wenige Wochen kurz °o° Ich habe die ganze Zeit das Gefühl das ich dieses Jahr gar nicht wirklich gelebt habe, ok bis auf wenige Glücksmomente, denn die gab es doch. Aber sie waren so schnell wieder weg wie ein Flügelschlag vom Schmetterling. Es bleibt also überwiegend dieses Lochding Gefühl das 2017 vorbei ist ohne das ich aktiv drin war. Wenn ich irgendwann mal gefragt werde wie war denn 2017 für dich was hast du erlebt, dann kann ich nur sagen: „2017? Gab es das? Da war ich nicht dabei!“ Ok bevor ich euch jetzt alle nach unten ziehe so kurz vorm Jahreswechsel, das will ich nämlich nicht :-), erzähle ich euch lieber noch worüber ich positiv Überrascht bin, das gab es nämlich auch. Es kommt etwas bei mir in Bewegung und ich merke das es mir immer besser gelingt, …

Fragwürdige Kooperationsanfragen

Ich weiß ja nicht wo die Leute sitzen die mir diese Anfragen schicken, aber eins weiß ich mit Sicherheit, meinen Blog Quergelesen haben die nicht! Denn dann würden sie mir erstens, überhaupt keine Anfragen schicken weil ich öfter schon erwähnt habe das ich das nicht will und zweitens schon gar nicht welche mit Produktplatzierungen! Hallo Werbeleute noch mal zum mitschreiben: Ich will keine Werbung in meinem Blog haben! Ich will keine Produkte platzieren die völlig überflüssig sind! Ich will keine Firmenschilder hier aufploppen lassen! Wenn ich hier in meinem Blog über Dinge/Produkte schreibe, dann ausschließlich über welche die ich selber aus freien Stücken gekauft habe und die mich so überzeugt haben, das ich sie Guten Gewissens auch meinen Lesern vorstellen kann. Genauso schreibe ich aber auch wenn ein Ding totaler Schrott ist in meinen Augen, da nehm ich kein Blatt vor den Mund. Also seid lieber vorsichtig was ihr mir hier für Anfragenkram zusendet, könnte nämlich durchaus sein das ich es auseinandernehme! Ah und noch ein kleiner Hinweis, MINIMALISMUS! verstanden? Prima dann ist ja alles …

Geschriebenes und nicht veröffentlichtes und jede Menge Datenbankmüll

Oder anders gesagt, was ich die letzten Tage so gemacht habe hier im Hintergrund. Ich habe geschrieben wie verrückt an einem Beitrag und heute entschieden das er nicht hier online gehen wird. Er ist im Papierkorb gelandet, allerdings nicht ohne ihn vorher in einer Word Datei zu sichern. Was ich damit mache formt sich grade als Wunsch in mir, ob ich den in die Tat umsetze? keine Ahnung, ist auch egal, ich brauch nicht wieder selbst gemachten Druck :-) Lassen wir es einfach dabei, Wünsche haben ist ja nie verkehrt oder? Aber ob man sie auch in die Tat umsetzt ist dann doch noch mal ein ganz anderes Thema. Jedenfalls läuft das schreiben und das mag ich, ich kenn das nämlich auch anders °o° dann ist der Schreibfluß weg, voll doof! Die letzten beiden Tage hab ich mich dann mal über die Datenbank hergemacht und ordentlich Datenmüll gelöscht. Habt ihr das auch schon mal gemacht? Ich hatte echt Angst ob ich mir nicht womöglich den ganzen Blog zerschieße *Horrorvorstellung… (Bin aber ja zum Glück gewappnet …

Minimalismusblog? Nicht nur! Ach so, na dann…

Ich schreib hier in diesem Blog von allem was mich beschäftigt. Da muss auch keiner meine Meinung teilen. Hier ist mein Ventil um mich darüber auszulassen was mir auf den Sack geht, was ich schlimm finde, was mich grad sehr bewegt oder ob es mir gut oder beschissen geht. Ich schreibe hier zu einer ganzen Reihe an Themen. Es sind einfach meine ganz persönlichen Ansichten und die muss niemand teilen. Ich teile auch nicht alle Ansichten und Meinungen von anderen, aber ich respektiere sie. Gegebenenfalls diskutiere ich auch mit jemandem darüber, warum er dies oder jenes so oder so sieht, aber das mache ich auch nur wenn ich merke das derjenige wirklich diskutieren möchte und meine Ansichten auch respektiert und nicht versucht mich mit aller Macht in seine Richtung zu ziehen. Mein Blog war von Anfang an nicht nur als reiner Minimalismusblog geplant, auch wenn vom Namen vielleicht darauf zu schließen wäre (was ich allerdings überhaupt nicht finde, „wenig reicht auch“ passt bei so vielem). Im Untertitel steht nämlich noch „und andern Krams“. Das hab …

Der muss sein

Tut mir leid für euch, wenn ihr was ganz super genial ausergewöhnliches jetzt hier lesen wolltet, aber damit kann ich heut nicht dienen :-D Ich sitz hier grad vorm Rechner und Grinse und Lache vor mich hin (nu guckt nicht so, ihr wisst doch ich hab ne Macke :-D ) Was diese Heiterkeit grad bei mir ausgelößt hat? Ok ich spann euch nicht länger auf die Folter, ein Suchbegriff wars! „Freund ist Klotz am Bein“ Der arme Kerl, aber ich kann mit ruhigem Gewissen sagen, bei mir wird sie keine Tipps finden wie sie ihn los wird *gg….. :-D :-D :-D Grüße immer noch lachend Aurelia