Kurz gesagt, Lyrik
Schreibe einen Kommentar

Weihnachten 2015

Morgen ist es soweit und Heilig Abend ist da. Dann noch wenige Tage und das Jahr ist rum. Es ist wie im Flug vergangen, hatte ich zumindest das Gefühl 🙂

Rückblicke und Ausblicke oder auch Gute Vorsätze da bin ich nicht so der Freund von, deshalb werd ich euch auch damit verschonen 😆

Aber ich möchte mich bei euch ganz Herzlich Bedanken das ihr meinen Blog so zahlreich besuchen kommt, lest was ich hier so von mir gebe und auch das ein oder andere Kommentiert.

Danke Schön!

 

Für die Festtage habe ich euch etwas Nachdenkliches mitgebracht, ein Gedicht das daran Erinnern soll das es immer auch Menschen gibt denen es nicht so gut geht, auch an den Festtagen nicht. Schaut sie nicht böse an wenn sie in der überfüllten Stadt sitzen und ihr Bierchen trinken, oder sie nach etwas Kleingeld fragen. Schenkt ihnen ein Freundliches Lächeln, ein Paar Nette Worte und Sie werden es euch Danken.

 

Heilige Nacht

 

Strahlende Augen
im Lichterschein,
bunte Geschenke
viele Leckereien,
fröhliches beisammen sein

Traurige Augen
im Laternenlicht,
grauer Asphalt
nasser kalter Wind,
Zeitung als Decke,
Einsamkeit,
die Nacht vom Christkind
Heilige Nacht?

©Andrea B.

 

Ich wünsche euch ruhige Festtage

Liebe Grüße

Aurelia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.