Alle Artikel in: Frauensachen

Frauenquote wat fürn Scheiß!

Mir ist mal danach ein Fass aufzumachen, bei dem Thema Frauenquote im Zusammenhang mit Feminismus bin ich nämlich ziemlich auf Krawall gebürstet! Warum mich die Frauenquote so aufregt? Wir brauchen keine Frauenquote! Was wir brauchen ist eine echte Gleichberechtigung von Frau und Mann, wenn die nämlich existieren würde dann hätt sich dieses Quoten Ding erledigt! Das so viele und grad Frauen die sich als Feministinen bezeichnen nach einer Frauenquote schreien und behaupten das wir die dringend brauchen würden, geht mir nicht in den Kopf. Grad als Feministin müste es doch das letzte sein was man will, nämlich eine Stelle nur zu bekommen weil man die Quote erfüllt. Ich als Frau, möchte eine Stelle aufgrund meiner Qualifikation und meines Könnens bekommen und nicht um irgendeine Scheiß Quote zu erfüllen. Das ist dann nämlich sonst genauso ein blödes Gefühl wie wenn man eine Stelle nur bekommt weil man so hübsch aussieht oder so geile Titten hat und die dann gut die Produkte verkaufen. Versteht ihr was ich mein? Wenn wir aber diese Frauenquote in allen Bereichen einführen …

Schminken wenn du Alt bist? Na klar jetzt erst recht!

Provokante Überschrift ich weiß und gleich vorweg ich bin nicht Alt oder zumindest fühl ich mich nicht so (ok manchmal schon aber wer tut das nicht) und was da so auf meiner Geburtsurkunde für ne Zahl steht ist mir Furzegal (ich liebe dieses Wort, Mel Gibson in Lethal Weapon sei Dank), aber ich kann nicht von der Hand weisen das der Zahn der Zeit irgendwie an mir knabbert und ich kleine Altagshelfer brauche °o° hört auf zu lachen ihr kommt da auch noch hin! Ha den Satz wollt ich schon immer mal sagen 😀 Ich sehe alles! Nagut fast… denn zum Lesen brauche ich mittlerweile eine Lesebrille. Da Arme ja nur begrenzt ausfahrbar sind, sind sie halt irgendwann zu kurz um die Zeitung oder Bücher oder sonstwas lesenswertes weit weg zu halten damit man es lesen kann. Ganz mies wird es aber wenn man so klitzekleine winzig Schriften auf irgendwelchen Verpackungen im Laden lesen will, um auch im Bilde zu sein was für einen Zutatencocktail man da kaufen möchte. Da kann man die blöde Packung …

Wehmut – der langsame Abschied vom weiblichen Zyklus

Eine Freundin? So oft habe ich die monatliche Blutung verflucht, weil sie mich einfach nervte. Besonders nachdem ich mit Ende 30 für mich abgeschlossen hatte doch noch so einen Kleinen Nachzügler zu bekommen. Der Wunsch vielleicht doch noch einmal Schwanger zu sein und ein Baby im Arm zu halten, es aufwachsen zu sehen, der hielt sich bis zu dem Zeitpunkt in meinem Herzen sehr hartnäckig. Trotzdem wir eigentlich die Familienplanung abgeschlossen hatten, denn Herr Aurelia wollte keine weiteren Kinder, zwei wundervolle Mädchen reichten ihm. Bei mir war es dann auch, nach aussen hin, ganz klare Sache keine weiteren. Denn der Kopf dachte mittlerweile zu viel nach, was sich alles ändern würde wenn wir noch ein drittes Kind haben würden. Angefangen vom Platz (60m2) definitiv für dann fünf Leutchen einfach zu wenig, über die Gedanken das wir dann doch schon ziemlich „Alt“ sind wenn das dritte dann Volljährig ist, hin zu den Gedanken das ich/wir noch mal ganz von vorne Beginnen usw. Solche Gedanken habe ich mir nicht gemacht als ich meine beiden bekommen habe, mit …

Weltfrauentag

Weltfrauentag brauchen wir den eigentlich noch? Ein ganz klares JA! Denn nach wie vor ist es doch so, daß Frauen nicht überall auf der Welt die gleichen Rechte haben wie Männer. Sie sich nicht wie selbstverständlich frei entfalten können. Sie nicht sie selbst sein dürfen. Sie sich permanent rechtfertigen müssen wegen ihrer Art ihr Leben zu gestalten. Frauen werden kritisiert egal was sie machen und wie sie sind, es ist immer falsch. Sie ist Hausfrau, sie soll gefälligst Arbeiten gehen! Sie geht Arbeiten und macht Karriere, warum hat die keine Kinder die soll mal schön zuhaus bleiben und Kinder kriegen! Sie geht Arbeiten und hat Kinder, Rabenmutter die armen Kinder! Sie zieht sich vor der Camera aus, was für eine Schlampe! Sie steht hinter der Camera, du bist doch so schön du gehörst vor die Camera im sexy Kleid! Sie hat ein paar Pfund zuviel auf den Rippen, dicke Sau nimm mal ab! Sie ist super schlank, boah die ist doch magersüchtig! Und so weiter und so weiter! Ach und weil es so schön ist …

Neu – Aus dem Archiv die Erste

Beim stöbern auf Twitter bin ich gestern bei Daniel von schlichtheit.com, über etwas gestolpert was mir auch schon eine Weile im Kopf rumgeht. Als Blogger hat man irgendwann ja einen riesigen Berg an Beiträgen geschrieben, aber viele dieser Beiträge verlieren im Laufe der Zeit an Aufmerksamkeit. Weil es selten ist, daß Leser einen Blog komplett von Anfang an durchstöbern und lesen wenn sie auf der Seite landen. Die Archivfunktion ist zwar schön, aber teilweise etwas umständlich, wenn man zwischendurch aufhört zu lesen. Will man dann dort weiter lesen wo man tags zuvor aufgehört hat, muss man sich entweder ein Lesezeichen setzen oder wieder durchs Archiv wühlen bis da wo man zuletzt war. Haben aber die wenigsten Lust zu und vielen fehlt auch die Zeit. Schade um die vielen Beiträge aus der Vergangenheit, in die man ja auch einiges an Herzblut und Arbeit gesteckt hat. Daniel hat ein E-Book aus seinen alten Beiträgen gemacht, finde ich eine gute Idee, aber für meine Beiträge möchte ich das nicht 🙂 Bei mir ist nun die Idee entstanden eine …