Alle Artikel mit dem Schlagwort: Häkeldecke

Häkeldecke Nummer drei mit passenden Kissenhüllen

Häkeldecke Nr. 3 mit passenden Kissenhüllen ist fertig. An der Decke hab ich seit Anfang 2022 gearbeitet, allerdings mit vielen anderen Häkel – und Strickarbeiten nebenbei. Ich hab immer zwei bis drei Projekte auf den Nadeln 😀 sonst wirds langweilig *gg… so sind denn auch die Kissenhüllen nebenbei entstanden. In der Decke stecken rund 1,5 Jahre Arbeit, ich Handarbeite nur Abends ein bis zwei Stunden, länger geht nicht. Kann man sich ja ausrechnen wie viele Stunden an Arbeit drin stecken, immer im Hinterkopf das ich noch mehr Teile in der Zeit gemacht habe. An Material stecken in der Decke und den Kissenhüllen, 46 Knäuel mit je 50g Gewicht. Reine Materialkosten waren ca. 100,-€ Mal so als Einblick, was eine Handarbeit nur an Material kosten kann und wenn man die Arbeitsstunden noch dazu nehmen würde mit einem vernünftigen Stundenlohn von sagen wir mal 20,-€ die Stunde, dann weiß man warum echte Handarbeit ihren Preis hat. Hinzu kommt, Häkelsachen kann man nicht maschinell herstellen, es ist immer Hand gemacht. Häkeldecke (©Andrea B.) Die Decke und Kissen sind …

Es lag einiges an

Noch jemand da? *gg… Ich hatte einige Termine zu erledigen und war schwer beschäftigt, da blieb keine Zeit für Beiträge. Tolle Ausrede oder *schmunzel… Aber jetzt ist alles erledigt und die Tage kommt dann auch wieder der ein oder andere Beitrag. Ich habe meine dritte Häkeldecke fertig, Bilder sind gemacht, noch bearbeiten und dann gibt es die Anleitung für euch. Ein letztes Kalenderbild für dieses Jahr kommt nächste Woche ja auch schon. Wahnsinn, das Jahr ist fast rum. Im nächsten Jahr gibt es auch wieder Kalenderbilder, dafür bin ich das ganze Jahr jeden Monat einmal unterwegs gewesen, mehr wird aber noch nicht verraten. Etwas Spannung muss sein 😀 Dann wünsche ich euch einen schönen Sonntag und bis die Tage. Aurelia

Her mit den Bildern vom aufgefrischten Wohnzimmer

Also diesmal könnt ihr echt nicht mit mir meckern, ich bin von der ganz schnellen Truppe 😀 Im Wohnzimmer steht wieder alles an seinem Platz, die Tapeten sind nicht von der Wand gefallen, also hab ich gestern Nachmittag Bilder gemacht für euch. Hier bitte schön 😎 Erst mal ein vorher Bild, die Tapete haben wir vom Vormieter übernommen, ich fand sie ganz hübsch und so brauchten wir uns keinen Stress machen mit alles neu tapezieren oder malern.   Das Bild hatte ich im Oktober letztes Jahr aufgenommen. und so sieht es jetzt aus \o/ Die Bilder könnt ihr anklicken. Ich freue mich riesig über die Steinwand. Gerne hätte ich sowas ja in original, aber ist hier nicht in der Wohnung, also reicht mir die Steintapete auch 😀 Das Wohnzimmer ist relativ Quadratisch mit 4,45m² x 4,15m², also jede Menge Platz. Alles was an Möbeln drin ist, ist auf den Bildern zu sehen. An der Seite links steht der Geschirrschrank (im ersten Bild in der Galerie sieht man die Holzplatte in der linken Ecke), ist einer …

Häkeldecke aus Wollresten

Ihr erinnert euch noch, an die vielen Quadrate bzw. Granny-Squares die ich gehäkelt hab? Meine Decke die ich daraus machen wollte ist fertig \o/ und sie ist richtig schön geworden 🙂 Häkeldecke, so sieht sie aus (© Andrea B.) Die Decke ist mein eigenes entworfenes Design. Die Decke ist mit doppeltem Wollfaden gehäkelt, genau wie die Quadrate und Grannys der Häkelkissen. Hier könnt ihr nachlesen wieviel Maschen usw. ich für die großen und kleinen Quadrate und Grannys genommen hab. Die Decke hat eine Abschlußkante aus festen Maschen und Noppen bekommen. Kann man ganz gut auf den beiden Bildern erkennen. Die Noppen hab ich schon bei einem Dreieckhalstuch gehäkelt, wenn ihr mögt könnt ihr das hier nachlesen wie die gemacht werden. Die Decke ist nicht schwer zu Häkeln, einzig Geduld ist gefragt um die Mengen an Quadraten und Grannys zu häkeln. Was noch eine ziemliche Geduldsaufgabe ist, sind die Tausende von Fäden die vernäht werden müssen 😛 An den Quadraten hab ich sie zuerst vernäht, dann die Decke zusammen gehäkelt und dann die Fäden vom zusammen …