Alle Artikel mit dem Schlagwort: Winter

Februar 2022

Mit Sturm und sogar etwas Schnee, die letzte Woche und gestern, hat sich der Januar hier bei mir verabschiedet und jetzt ist der Februar da. Auch der Februar bekommt ein Kalenderbild und ein bisschen grüne Farbe hat es auch. Passt wieder sehr gut, denn ich hab draußen auch schon ganz schüchternes Grün in einigen Büschen entdeckt 🙂 Zum vergrößern anklicken.   Februar 2022 – Waldstämme –  

Januar 2022

Prost Neujahr! Ich hoffe ihr seid alle gut ins Neue Jahr 2022 gestartet. Hier war es ruhig und trotz Verbot Feuerwerk abzubrennen (Bundesland Bremen war da echt strenger als alle anderen, dort durfte zumindest auf privaten Gelände geböllert werden wenn man was hatte, durfte man hier nix außer Kinderfeuerwerk), war doch einiges an Raketen und Feuerwerksbatterien zu sehn. Und ja ich fand es schön 😛  Wir haben wieder Wunderkerzen auf dem Balkon abgebrannt, machen wir seit drei Jahren so, war auch schön. Aber richtige Sylvesterparty Stimmung war bis 23 Uhr nicht wirklich bei uns aufgekommen, lag an den doofen Verboten und dann mieses Programm im Fernsehn und nö das war nix. Aber ok, wir haben es trotzdem gemütlich gehabt, ein bisschen Mucke gehört und dann um zwölf ab auf den Balkon und uns gefreut, doch ein wenig Feuerwerk zu sehen. Jetzt warten wir mal ab, wie sich 2022 so weiter entwickelt. Was ich auf jeden Fall auch dieses Jahr wieder mit euch teilen werde, sind meine Kalenderbilder. Ist dann jetzt das fünfte Jahr, denn seit …

Angststörung was das bewirken kann

Meine Angststörung ist die letzten Tage sehr aktiv und das strengt unheimlich an. Ich will euch mal kurz erzählen wie sich das aktuell äußert und anfühlt und was der Grund grad (das weiß ich nämlich nicht immer so genau wie jetzt, die Angst kann auch sehr difus und unterschwellig sein) ist. Der Grund zur Zeit sind die sehr strengen Frostgrade draußen. Es macht mich innerlich extrem unruhig und angespannt, schnürt mir den Brustkorb zu und zeitweise bin ich leicht zittrig und fahrig, dazu kommt beschleunigter Puls und kaltschweißige Hände. Kennt ihr Prüfungsangst oder Angst vorm Zahnarzt oder sowas? Dann wisst ihr so ungefähr wie es sich bei mir anfühlt wenn ihr da noch zehn Schippen drauf packt. Zur Zeit bin ich wie ein Reh das in den Lauf eines Gewehres schaut, oder ein Pferd welches kurz vorm Durchgehen ist. In meinem Kopf weiß ich das mir normalerweise nix passiert bei dem Frost, denn es ist ja nicht der erste Winter mit so tiefen Temperaturen den ich erlebe. Aber es hilft mir nicht das zu Wissen, …

-Frost im Quadrat-

Das ist ja echt Saukalt da draußen! Ja Ok hier bei mir an der Küste geht es eigentlich noch mit den Minusgraden, aber hey ich bin verwöhnt von Schmuddelregennieselwinterwetter mit Standard Temperaturen um ca. 5°-10° Grad die wir hier sonst so im Winter haben 😀 da darf ich jammern *gg…. Ich hab mal passend zum Wetter Bilder mitgebracht, die die schönen Seiten vom Frost zeigen. Nein, ich war diesen Winter noch nicht mit der Cam draußen unterwegs zum Bilder machen, kalt und frier und mimimi….. nee ich hab im Archiv gewühlt. Bevor mir die Bilder dort erfrieren zerre ich sie lieber mal ins Rampenlicht 😉 Genug Blödsinn gelabert hier sind die Bilder. Wie immer zum vergrößern drauf klicken 🙂 -Frost im Quadrat- Bin immer noch erstaunt das ich den so schön aufs Bild bekommen habe, so ganz ohne Macroobjektiv. Die Bewohnerin hat sich bestimmt ein wärmeres Plätzchen gesucht. Hört sich ja irgendwie nach einem Gericht auf einer Speisekarte an 😀 Wünsche euch noch ein paar schöne Wintertage, denn wenn man den Wetterberichten glauben darf soll …

Winterfüße zum Start bei Aurelia Bilder

Der erste Beitrag in Aurelia Bilder, ich bin ein bissel aufgeregt ob die Bilder Kategorie denn auch bei euch gefallen finden wird 🙂 In letzter Zeit habe ich keine neuen Ideen umgesetzt was Fotoshootings angeht. Das lag zum großen Teil daran, das ich neue Wege gesucht habe um meine Bilder zu zeigen. So ein Umbruch und Aufbruch zu neuen Ufern, bringt Streckenweise die Kreativität zum erliegen. Man könnte es auch mit Selbstfindungsphase beschreiben *gg…. Da dümpelt man dann vor sich hin und hat keine Meinung dazu die Camera für herausfordernde Fotokreationen in die Hand zu nehmen. Die Ideen für neue Bilder sind zwar im Kopf, aber sie umzusetzen hatte ich so gar keine Lust, solang ich mir nicht sicher war, wie und wo ich in Zukunft meine Bilder präsentieren will. Es hat mich zwischendurch ziemlich traurig gemacht, meine Ausrüstung einfach nur rumliegen zu sehen. Mitunter war ich kurz davor alles zu verkaufen, weil ich keine Hoffnung mehr hatte doch noch einen neuen Weg, der jetzt zu mir passt, zu finden. Blödes Gefühl wenn man über …