Alle Artikel in: DIY

Lampenschirm nähen

Der Artikel über meine Küche ist nach wie vor der meist gelesene hier im Blog, das freut mich immer noch sehr. Die Küche ist hier bei mir das Herzstück und der meist genutzte Raum. Das ist der Vorteil von Altbauwohnungen das man meist große Wohnküchen vorfindet. Ich mag das sehr 🙂 Als ich die Küche minimalisiert habe, bekam sie auch neue (aus alten Gardinenstoffen) Fensterkleider und der Lampenschirm (ein schlichter aus weißem Kunststoff aber super häßlich 😆 ) bekam auch aus dem gleichen Gardinenstoff einen Überwurflampenschirm. Diesen Überwurf zu nähen ist Kinderleicht. Er wird aus zwei gleich großen Rechtecken an zwei Stellen fixiert und dann über den Schirm gelegt, fertig. Für die beiden Rechtecke kann man übliche Geschirrhandtücher als Größenvorlage verwenden. Die Rechtecke dann einfach zuschneiden, die Kanten mit schmalen Säumen versehen und die beiden Stellen zum zusammenhalten der Tücher per Hand fixieren. Den so entstandenden Überwurflampenschirm über die Halterung der Lampenfassung (so schlichte Lampen können meist auseinander geschraubt werden um den Schirm zu reinigen und da hat man dann die Lampenfassung von der Decke …

Adventskalender basteln

Die Adventszeit rückt immer näher und was wäre die für Kinder ohne einen Adventskalender 🙂 Das geht ja gar nicht, da schaffen wir sofort Abhilfe. Damit es nicht in einen Konsumrausch ausatet, verwenden wir Dinge die bestimmt jeder Zuhaus hat. Solch einen Kalender habe ich für meine Mädchen jedes Jahr gebastelt bis ins Junge Erwachsenen Alter *schmunzel…. Ich hatte ja schon mal erwähnt das Maxi Aurelia ein großer Weihnachts und Advents Fan ist und da gehörte natürlich immer auch der Kalender dazu, egal ob Ü 20  🙂   Anleitung Material: Servietten, wenn vorhanden mit Weihnachtlichen Motiven Band, von Kräuselband über Wolle oder Stroh geht alles einen (zwei, drei,….) Stäbe, ich hab alte Zauberstäbe aus Plexiglas benutzt da die nicht mehr zum spielen gebraucht wurden, gehen aber auch lange Äste, Besenstiel (zerteilen) usw. Goldfolie zum umwickeln für den Stab, oder Stoffreste, Wollreste, Bastelpapierreste usw. und das wichtigste die Füllung, Süßigkeiten mögen alle Kinder 🙂 ist euch zu süß? dann vielleicht Nüsse oder Trockenfrüchte, überlegt was eure Kinder besonders gerne mögen So wirds gemacht: Den Stab mit …

DIY – Balkontisch auffrischen

Das Wetter ist herrlich, zumindest hier bei mir im Norden, da wird es Zeit das auch die Balkon Möbel fit gemacht werden. Vor ewigen Zeiten hatte ich einen kleinen Beistelltisch für den Balkon im Baumarkt gekauft. Ein ganz schlichter zum zusammenklappen. Gibt es soweit ich weiß in allen Baumarktketten. Die sind zumeist aus Holz und mit Klarlack lackiert. Meiner hatte nach einigen Jahren im wahrsten Sinne des Wortes den Lack ab 😀 und bekam auf der Platte einen Bezug mit Klebefolie, die ich noch rumliegen hatte. Das hielt dann auch wieder etliche Jährchen. Dieses Jahr war es aber Zeit die sich ablösende Folie (feuchtes Wetter kriecht überall rein) runter zu machen und zu sehen wie das Holz aussieht. Ob es noch brauchbar ist oder ob der Tisch nicht mehr zu retten ist. Die Folie runter zu kriegen war an einigen Stellen richtig schwierig. Das Zeug backte wie blöd 😯 und wollte das Holz partou nicht loslassen. Bewaffnet mit Zange zum besseren anpacken und ziehen hab ich aber gewonnen 😀 Die Folie gab auf! Aber sie …

Stoffbeutel aus altem Bettbezug nähen

Als Osterüberraschung für meine Mädels gab es einen selbstgenähten Stoffbeutel. Der Bettbezug den ich dafür verwendet habe, war vorher Jahre lang der Überwurf meiner Werkzeugkiste die ich ja zuletzt aufgehübscht hatte. Die Blume ist aus einem alten Kissenbezug geschnitten wo der Reißverschluß defekt war. Der Bettbezug stammt noch von meiner Uroma, hat also ein langes Leben auf dem Buckel 🙂 Die Qualität ist nach wie vor sehr stabil und fest, es ist ein Baumwoll/Leinen Gemisch. Sowas gibt es ja heut fast nicht mehr und wenn zu Utopischen Preisen.   Anleitung Stoffbeutel   Material Bettbezug (oder ähnliches), bunten Stoff für die Blume (Kissenbezug), buntes und weißes Nähgarn, Nähmaschine, Schere So wird es gemacht Damit der Beutel stabil ist habe ich ihn doppelt gelegt. Als Vorlage zum zuschneiden diente ein Stoffbeutel den ich schon hatte. Insgesamt hab ich drei Beutel zugeschnitten. Die Henkel zum tragen auch aus dem Bettbezug zuschneiden. Der kleine Kreis für die Blume ist auch aus dem Bettbezug geschnitten. Die Blume ist frei Hand mit Kuli auf den Kissenbezug gemalt und dann doppellagig auch …