Alle Artikel mit dem Schlagwort: Küche

Schrank und Co.

Heut mal ein kleiner Bericht, was ich hier im Neuen Zuhause noch zusätzlich brauchte an Schrank und Co. Wir haben einiges aus der Alten Wohnung nicht hier gebrauchen können, weil es von den Größen nicht passte. Hier sind die Räume bedeutend anders geschnitten. So haben wir dann was passte, teils umfunktioniert und in andere Räume gestellt als sie vorher in der Alten Wohnung waren und einige Stücke haben wir nicht mitgenommen, weil sie einfach nicht hier reingepasst hätten. Zum Glück hatten wir schon seit langem kleine und flexible Möbel, die auch woanders relativ gut wieder stehen können und auch für andere Funktionen gut passen. Die DIY Möbel hingegen sind so an die alten Gegebenheiten eingebaut gewesen, das sie sich nicht mal eben so in andere Räume bauen lassen. War aber nicht schlimm, das wussten wir schon bei der Planung zum Umzug. Wir haben dann beschlossen, erst mal rein in die neue Wohnung und dann sehn was wir noch brauchen.  Schrank im Schlafzimmer Nach dem Umzug brauchten wir zusätzlich Schrank, Regal und Flurgarderobe, denn in der …

Nicht mehr lange

Die Natur geht in den Herbst und macht sich fertig für die Winterruhe. Wäre es nicht schön, wenn der Mensch auch Winterruhe halten könnte? Ich fände das ja sehr praktisch, man macht es sich kuschelig zuhaus und wartet einfach nur ab bis ein neuer Kreislauf beginnt im Frühjahr. Ok man kann natürlich auch mal raus und den Winter in seiner Schönheit genießen, wäre ja auch schade wenn man die klare Luft nicht atmen würde. Aber trotzdem wäre so eine Winterruhe gar nicht verkehrt. Es würde dann alles nur sehr langsam und ruhig zugehen und nicht so hektisch wie es sonst der Fall ist. Man könnte auftanken ohne schlechtes Gewissen haben zu müssen, weil so viel zu erledigen ist und so viele Verpflichtungen anliegen. Ach ja, wäre schon schön, aber gibt es für den Menschen so ja nicht. Er muss alles am laufen halten, auch im Winter. Aber er kann trotzdem etwas langsamer und ruhiger machen, dass schadet ja niemandem. Wir sind fleißig am organisieren und schon teilweise am packen für den Umzug. Noch drei Wochen …

Lampenschirm nähen

Der Artikel über meine Küche ist nach wie vor der meist gelesene hier im Blog, das freut mich immer noch sehr. Die Küche ist hier bei mir das Herzstück und der meist genutzte Raum. Das ist der Vorteil von Altbauwohnungen das man meist große Wohnküchen vorfindet. Ich mag das sehr 🙂 Als ich die Küche minimalisiert habe, bekam sie auch neue (aus alten Gardinenstoffen) Fensterkleider und der Lampenschirm (ein schlichter aus weißem Kunststoff aber super häßlich 😆 ) bekam auch aus dem gleichen Gardinenstoff einen Überwurflampenschirm. Diesen Überwurf zu nähen ist Kinderleicht. Er wird aus zwei gleich großen Rechtecken an zwei Stellen fixiert und dann über den Schirm gelegt, fertig. Für die beiden Rechtecke kann man übliche Geschirrhandtücher als Größenvorlage verwenden. Die Rechtecke dann einfach zuschneiden, die Kanten mit schmalen Säumen versehen und die beiden Stellen zum zusammenhalten der Tücher per Hand fixieren. Den so entstandenden Überwurflampenschirm über die Halterung der Lampenfassung (so schlichte Lampen können meist auseinander geschraubt werden um den Schirm zu reinigen und da hat man dann die Lampenfassung von der Decke …